Wettbewerbe

-
Architektonisches Ethos heißt, auf historischen urbanen Räumen beharren ohne die Kraft der Innovation zu vernachlässigen!

Intelligente Architektur unterscheidet sich vom reinen Bauen dadurch, dass sie die humane Kraft der Kultur als konstituierendes und unabdingbares Motivations- und Gestaltungsfeld dauerhaft sinnlich vermittelt. Die geologischen Schichtungen von Spuren des Lebens von Generationen müssen in einer Stadt erhalten bleiben, damit die neuen Spuren des städtischen Lebens und dessen zeitgenössische architektonische Prägung ein Fundament haben.

H. Hofmann aus “Architektur zwischen Wagnis und Verantwortung”